Libanesisches Wrap

Ein Wrap mit Falafeln geht immer! :-) Der weiche Wrap in Kombination mit knackigem Gemüse und knuspriger Falafel. Köstlich! Wussten Sie, dass es überhaupt nicht schwer ist, Falafeln selbst herzustellen? Das entsprechende Rezept finden Sie weiter unten!

ZUTATEN (für 4 Wraps):

  • 4 libanesische Wraps

  • 400 g Kichererbsen

  • 3 Knoblauchzehen

  • 1 Zwiebel

  • 1 Handvoll Petersilie

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • Pfeffer und Salz nach Geschmack

  • 1 EL Weizenmehl

  • 4 EL griechischer Joghurt

  • 50 g Spinat

  • Tomaten und/oder Gurken

ZUBEREITUNG

Die Zwiebel und zwei Knoblauchzehen schneiden und in einer Pfanne mit Öl einige Minuten lang braten. Dann die Kichererbsen abtropfen lassen und in einer Küchenmaschine mit der Knoblauchzwiebelmischung, dem Weizenmehl, zwei Dritteln der Petersilie und den Gewürzen vermischen. Mit den Händen etwa 12-16 abgeflachte Kugeln machen und in einer Pfanne mit Öl die Falafeln goldbraun braten. Dabei diese regelmäßig umdrehen.

Für das Dressing den griechischen Joghurt mit einer Knoblauchzehe und der restlichen Petersilie mischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Den Wrap mit ein paar Blättern Spinat, Tomate und Gurke oder einem anderen Gemüse Ihrer Wahl belegen. Darauf drei oder vier Kugeln Falafeln legen und mit dem Dressing garnieren. Bon Appetit!