Linsensuppe

Zutaten

  • 300 Gramm ungekochte rote Linsen

  • 1 Dose gewürfelte Tomaten

  • 1 daumengroßes Stück Ingwer, geraspelt

  • 1 gehäufter Teelöffel Kurkuma

  • 1 Zwiebel, feingeschnitten

  • 1 Knoblauchzehe, geschält und feingeschnitten

  • 1,5 Liter Brühe nach Wahl

  • Ein halber Bund Koriander und/oder Minze, feingeschnitten

  • Olivenöl

  • Pfeffer und Salz

Zubereitung:

Erhitzen Sie das Olivenöl in einem großen Suppentopf. Dünsten Sie die Zwiebelwürfel, bis sie glasig werden, und geben Sie nach fünf Minuten den Knoblauch und Ingwer und hinzu. Rühren Sie alles gut um und lassen Sie den Topf bei geringer Hitze auf dem Herd stehen, bis die Kräuter angenehm duften.

Geben Sie nun die Brühe, die Linsen und die Tomatenwürfel in den Topf und kochen Sie die Suppe auf. Lassen Sie sie 35 Minuten lang kochen. Wenn die Linsen weich sind, können Sie die Suppe mit dem Mixstab pürieren. Wenn die Suppe zu dick ist, geben Sie noch etwas Wasser hinzu. Wenn die Suppe gleichmäßig püriert ist und die richtige Dicke hat, schmecken Sie sie mit Pfeffer und Salz ab und geben Sie den Großteil der fein geschnittenen Kräuter hinzu.

Geben Sie die Suppe in einen Teller und streuen Sie den Rest des Korianders und/oder der Minze darüber.

Guten Appetit!