Süsse Kartoffelsuppe

Zutaten für 4 Personen:

  • 40 ml Kokosöl

  • 1 mittelgroße Zwiebel, grob geschnitten

  • 2 Knoblauchzehen, grob geschnitten

  • 1 daumengroßes Stück Ingwer, geschält und fein geschnitten

  • ½ spanische rote Paprika, grob geschnitten

  • 4 Süßkartoffeln, geschält, gewaschen und grob geschnitten

  • 1 l Wasser

  • 25 ml Tamari (japanische Sojasoße ohne oder mit nur wenig Gluten)

  • 125 ml Kokosmilch

  • Saft von ½ Limette

  • 1½ TL Salz

  • Koriander, fein geschnitten

  • Cashewnüsse, mit einer Prise Salz in etwas Kokosöl geröstet

Zubereitung

Zwiebel, Ingwer, rote Paprika und Knoblauch in Kokosöl braten. Die Süßkartoffelstücke zugeben, wenn die Zwiebel glasig ist. Mit Wasser aufgießen. Die Süßkartoffeln bei geschlossenem Topf garen lassen. Wenn das Gemüse gar ist, die Kokosmilch zugeben. Den Herd ausschalten und die Suppe pürieren. Mit Limettensaft, Tamari und Meersalz abschmecken. Mit Koriander und/oder Cashewnüssen servieren.