Herausragende Qualität bei Nahrungsmittelergänzungen

Ökologische Nahrung und nachhaltige Nahrungsergänzungsmittel bilden die treibenden Kräfte im schnell wachsenden Markt für gesunde Ernährung. Aufgrund des zunehmenden Durchschnittsalters der Bevölkerung wird dieser Markt zudem im kommenden Jahrzehnt sehr stark an Bedeutung gewinnen.

Zudem werden die Konsumenten durch die zunehmende Transparenz immer kritischer. Es werden Fragen hinsichtlich der Wirkungsweise von Nahrungsergänzungsmittel gestellt und welche Ergebnisse diese für ein gesundes Leben bieten. Auch die Diskussion rund um GMOs spielt hierbei eine wichtige Rolle. Die Konsumenten verlangen Deutlichkeit rund um die Qualität der Inhaltsstoffe.

Gerade unsere Vision hinsichtlich dieser hohen Qualitätsansprüche werden Beyuna zu einem weltweiten Anbieter machen. Beyuna glaubt an die Zukunft von hochwertigen und GMO-freien Produkten, die zusammen mit internationalen Forschungsinstituten entwickelt werden.

Clean Labelling

Beyuna ist ein Befürworter einer deutlichen Produktkennzeichnung und die Produkte von Beyuna enthalten keine künstlichen Inhaltsstoffe, die nicht vom menschlichen Körper aufgenommen werden. Die Produkte von Beyuna werden kontinuierlich auf Grundlage der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse verbessert und angepasst. Alle Produktetiketten werden von der KOAG/KAG geprüft. Dies ist ein Musterungsausschuss, der alle Äußerungen hinsichtlich der festgestellten Gesundheitsaussagen prüft. Die Zulassungsnummer der KOAG/KAG ist ebenfalls auf allen Etiketten und Prospekten zu finden.

Zugleich wird die Qualität und Sicherheit durch die Erfüllung der von der EHPM (European Federation of Health Products Manufacturers Associations) festgelegten Regeln und Anweisungen (im Quality Guide for Food Supplements beschrieben) und die Auswahl von Lieferanten, die die HACCP (Hazard Analysis Critical Control Points) erfüllen, geschützt.

Ergänzend hierzu lässt Beyuna seine Produkte durch das NZVT (Nederlands Zekerheidssysteem Voedingssupplementen Topsport) auf die Abwesenheit von Stoffen prüfen, die auf der Liste für illegale Dopingsubstanzen stehen.

EFSA

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) ist eine Einrichtung (Agentur) der Europäischen Union, die unabhängige wissenschaftliche Beratungen hinsichtlich der Lebensmittelsicherheit anbietet. Die europäische Politik und Gesetzgebung für Lebensmittelsicherheit beruht auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen dieser Einrichtung.

Die EFSA sammelt wissenschaftliche Daten aus der ganzen Welt und verfolgt die wissenschaftlichen Entwicklungen. Auf dieser Grundlage beurteilt sie die Risiken.

Die EFSA setzt sich je nach Themengebiet aus verschiedenen wissenschaftlichen Räten zusammen. Die Mitglieder dieser Räte kommen aus ganz Europa und werden aufgrund ihrer Erfahrungen und Fachkenntnisse ausgewählt. Die EFSA teilt ihre Erkenntnisse nicht nur mit Experten und politischen Entscheidungsträgern, sondern auch mit der Öffentlichkeit.

Paul Gebbink, CEO Beyuna